Domain urlaubsauto.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt urlaubsauto.de um. Sind Sie am Kauf der Domain urlaubsauto.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Konditionen:

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: Multinational Enterprises, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausländische Direktinvestitionen (FDI) multinationaler Unternehmen (MNE) sind eines der bestimmenden Merkmale wirtschaftlicher Interaktionen im globalen Finanzgefüge. Deutlich wird dies anhand eines Vergleichs des weltweiten Bruttoinlandsprodukts, das im Zeitraum von 1980 bis 2005 um den Faktor 3,8 angestiegen ist, und den jährlich getätigten FDI, die im gleichen Zeitraum um den Faktor 16,6 zulegten.
Diese Arbeit basiert auf der jüngeren Literatur zu FDI und betrachtet die mikroökonomischen (unternehmensspezifischen) Determinanten von Auslandsinvestitionen. Es wird dabei herausgestellt, warum Firmen derselben Industrie unterschiedliche Internationalisierungsstrategien verfolgen. Wie sich im theoretischen und empirischen Abschnitt zeigen wird, sind die FDI-Entscheidungen eines Unternehmens einerseits statisch sowie andererseits als sequenzielle Folge dargestellt. In Abhängigkeit dieser Variation kommt es zu multivalenten Interpretationen der Determinanten und der Motive verschiedener intertemporaler FDI. 
Die in dieser Arbeit präsentierten Modelle geben Aufschluss darüber, wie in einer Industrie die Produktivität für Heterogenität von Unternehmen sorgt und warum es somit zu abweichenden Expansionsvarianten bei sonst homogenen Konditionen kommt. Es wird zudem dargestellt, dass sich die Determinanten zeitlich differenzierter Investitionen teils ähneln und teils verändern. (Voss, Björn)
Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: Multinational Enterprises, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausländische Direktinvestitionen (FDI) multinationaler Unternehmen (MNE) sind eines der bestimmenden Merkmale wirtschaftlicher Interaktionen im globalen Finanzgefüge. Deutlich wird dies anhand eines Vergleichs des weltweiten Bruttoinlandsprodukts, das im Zeitraum von 1980 bis 2005 um den Faktor 3,8 angestiegen ist, und den jährlich getätigten FDI, die im gleichen Zeitraum um den Faktor 16,6 zulegten. Diese Arbeit basiert auf der jüngeren Literatur zu FDI und betrachtet die mikroökonomischen (unternehmensspezifischen) Determinanten von Auslandsinvestitionen. Es wird dabei herausgestellt, warum Firmen derselben Industrie unterschiedliche Internationalisierungsstrategien verfolgen. Wie sich im theoretischen und empirischen Abschnitt zeigen wird, sind die FDI-Entscheidungen eines Unternehmens einerseits statisch sowie andererseits als sequenzielle Folge dargestellt. In Abhängigkeit dieser Variation kommt es zu multivalenten Interpretationen der Determinanten und der Motive verschiedener intertemporaler FDI. Die in dieser Arbeit präsentierten Modelle geben Aufschluss darüber, wie in einer Industrie die Produktivität für Heterogenität von Unternehmen sorgt und warum es somit zu abweichenden Expansionsvarianten bei sonst homogenen Konditionen kommt. Es wird zudem dargestellt, dass sich die Determinanten zeitlich differenzierter Investitionen teils ähneln und teils verändern. (Voss, Björn)

Diplomarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Volkswirtschaftslehre), Veranstaltung: Multinational Enterprises, Sprache: Deutsch, Abstract: Ausländische Direktinvestitionen (FDI) multinationaler Unternehmen (MNE) sind eines der bestimmenden Merkmale wirtschaftlicher Interaktionen im globalen Finanzgefüge. Deutlich wird dies anhand eines Vergleichs des weltweiten Bruttoinlandsprodukts, das im Zeitraum von 1980 bis 2005 um den Faktor 3,8 angestiegen ist, und den jährlich getätigten FDI, die im gleichen Zeitraum um den Faktor 16,6 zulegten. Diese Arbeit basiert auf der jüngeren Literatur zu FDI und betrachtet die mikroökonomischen (unternehmensspezifischen) Determinanten von Auslandsinvestitionen. Es wird dabei herausgestellt, warum Firmen derselben Industrie unterschiedliche Internationalisierungsstrategien verfolgen. Wie sich im theoretischen und empirischen Abschnitt zeigen wird, sind die FDI-Entscheidungen eines Unternehmens einerseits statisch sowie andererseits als sequenzielle Folge dargestellt. In Abhängigkeit dieser Variation kommt es zu multivalenten Interpretationen der Determinanten und der Motive verschiedener intertemporaler FDI. Die in dieser Arbeit präsentierten Modelle geben Aufschluss darüber, wie in einer Industrie die Produktivität für Heterogenität von Unternehmen sorgt und warum es somit zu abweichenden Expansionsvarianten bei sonst homogenen Konditionen kommt. Es wird zudem dargestellt, dass sich die Determinanten zeitlich differenzierter Investitionen teils ähneln und teils verändern. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20080207, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Voss, Björn, Auflage: 08002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Enterprises; Multinational, Warengruppe: HC/Volkswirtschaft, Fachkategorie: Finanzen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638909211, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Hochschule Pforzheim, Veranstaltung: Beschaffungsmanagement II, Sprache: Deutsch, Abstract: Die fortschreitende Verschärfung und Globalisierung des Wettbewerbs zwingt vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zur Kooperation, um am Markt zu bestehen. Da die Märkte dank moderner Telekommunikation immer transparenter werden, wollen die gut informierten Kunden nicht nur über qualitätsgerechte, sondern vor allem auch über preisgünstige Güter verfügen. Die durch die Zusammenarbeit erreichten Synergieeffekte können langfristig dazu dienen, Marktpositionen auszubauen und die rechtliche sowie wirtschaftliche Selbständigkeit zu sichern. Kooperationen im Einkauf sind notwendig, um strukturelle und größenbedingte Nachteile auszugleichen. Da das Einkaufsvolumen durch die Bündelung steigt, wird auch die Verhandlungsposition am Beschaffungsmarkt gestärkt. Dadurch hat man bessere Chancen zu ähnlich günstigen Konditionen wie die Großunternehmen einzukaufen. Diese Vorteile machen sich deutsche Handelsunternehmen, Landwirte und Handwerker schon lange zu Nutzen, während sich diese Art der zwischenbetrieblichen Zusammenarbeit in der Industrie nur ansatzweise entwickelt. Die ersten Genossenschaften gründete Hermann Schulze-Delitzsch bereits ab 1849, darunter eine Einkaufsgenossenschaft für Schuhmacher und Tischler. Auch wurden durch ihn die ersten Kreditgenossenschaften für Kleingewerbetreibende (die heutigen Volksbanken) ins Leben gerufen. Im Jahr 1859 schloss er die ihm nahe stehenden Genossenschaften zum ¿Allgemeinen Verband der deutschen Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften¿ zusammen. Durch Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurden genossenschaftliche Kooperationsmodelle im landwirtschaftlichen Bereich schon vor 1850 gegründet. In folgender Seminararbeit soll neben Begriffsdefinitionen auch auf die Zielsetzungen, Chancen und Risiken sowie auf Praxisbeispiele von Kooperationen eingegangen werden. (Kohler, Simon)
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Hochschule Pforzheim, Veranstaltung: Beschaffungsmanagement II, Sprache: Deutsch, Abstract: Die fortschreitende Verschärfung und Globalisierung des Wettbewerbs zwingt vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zur Kooperation, um am Markt zu bestehen. Da die Märkte dank moderner Telekommunikation immer transparenter werden, wollen die gut informierten Kunden nicht nur über qualitätsgerechte, sondern vor allem auch über preisgünstige Güter verfügen. Die durch die Zusammenarbeit erreichten Synergieeffekte können langfristig dazu dienen, Marktpositionen auszubauen und die rechtliche sowie wirtschaftliche Selbständigkeit zu sichern. Kooperationen im Einkauf sind notwendig, um strukturelle und größenbedingte Nachteile auszugleichen. Da das Einkaufsvolumen durch die Bündelung steigt, wird auch die Verhandlungsposition am Beschaffungsmarkt gestärkt. Dadurch hat man bessere Chancen zu ähnlich günstigen Konditionen wie die Großunternehmen einzukaufen. Diese Vorteile machen sich deutsche Handelsunternehmen, Landwirte und Handwerker schon lange zu Nutzen, während sich diese Art der zwischenbetrieblichen Zusammenarbeit in der Industrie nur ansatzweise entwickelt. Die ersten Genossenschaften gründete Hermann Schulze-Delitzsch bereits ab 1849, darunter eine Einkaufsgenossenschaft für Schuhmacher und Tischler. Auch wurden durch ihn die ersten Kreditgenossenschaften für Kleingewerbetreibende (die heutigen Volksbanken) ins Leben gerufen. Im Jahr 1859 schloss er die ihm nahe stehenden Genossenschaften zum ¿Allgemeinen Verband der deutschen Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften¿ zusammen. Durch Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurden genossenschaftliche Kooperationsmodelle im landwirtschaftlichen Bereich schon vor 1850 gegründet. In folgender Seminararbeit soll neben Begriffsdefinitionen auch auf die Zielsetzungen, Chancen und Risiken sowie auf Praxisbeispiele von Kooperationen eingegangen werden. (Kohler, Simon)

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,3, Hochschule Pforzheim, Veranstaltung: Beschaffungsmanagement II, Sprache: Deutsch, Abstract: Die fortschreitende Verschärfung und Globalisierung des Wettbewerbs zwingt vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMU) zur Kooperation, um am Markt zu bestehen. Da die Märkte dank moderner Telekommunikation immer transparenter werden, wollen die gut informierten Kunden nicht nur über qualitätsgerechte, sondern vor allem auch über preisgünstige Güter verfügen. Die durch die Zusammenarbeit erreichten Synergieeffekte können langfristig dazu dienen, Marktpositionen auszubauen und die rechtliche sowie wirtschaftliche Selbständigkeit zu sichern. Kooperationen im Einkauf sind notwendig, um strukturelle und größenbedingte Nachteile auszugleichen. Da das Einkaufsvolumen durch die Bündelung steigt, wird auch die Verhandlungsposition am Beschaffungsmarkt gestärkt. Dadurch hat man bessere Chancen zu ähnlich günstigen Konditionen wie die Großunternehmen einzukaufen. Diese Vorteile machen sich deutsche Handelsunternehmen, Landwirte und Handwerker schon lange zu Nutzen, während sich diese Art der zwischenbetrieblichen Zusammenarbeit in der Industrie nur ansatzweise entwickelt. Die ersten Genossenschaften gründete Hermann Schulze-Delitzsch bereits ab 1849, darunter eine Einkaufsgenossenschaft für Schuhmacher und Tischler. Auch wurden durch ihn die ersten Kreditgenossenschaften für Kleingewerbetreibende (die heutigen Volksbanken) ins Leben gerufen. Im Jahr 1859 schloss er die ihm nahe stehenden Genossenschaften zum ¿Allgemeinen Verband der deutschen Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften¿ zusammen. Durch Friedrich Wilhelm Raiffeisen wurden genossenschaftliche Kooperationsmodelle im landwirtschaftlichen Bereich schon vor 1850 gegründet. In folgender Seminararbeit soll neben Begriffsdefinitionen auch auf die Zielsetzungen, Chancen und Risiken sowie auf Praxisbeispiele von Kooperationen eingegangen werden. , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070719, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Kohler, Simon, Auflage: 07003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Beschaffungsmanagement, Warengruppe: HC/Betriebswirtschaft, Fachkategorie: Management: Produktion und Qualitätskontrolle, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638409063, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der fremdfinanzierten Übernahme beschreibt eine Technik zur Unternehmensakquisition, die in den USA schon seit Ende der 60er Jahre bekannt ist. In Europa gelangte das Konzept zuerst in Großbritannien zu Popularität und seit den 90er Jahren auch in Deutschland. Bedingt durch den wirtschaftlichen Aufschwung und günstige Kredite zu guten Konditionen sind fremdfinanzierte Übernahmen, oder auch leveraged buyouts (LBO), zu einem elementaren Bestandteil des deutschen Beteiligungsmarktes geworden. Nahezu 1 Mio. Beschäftigte und Zuwachsraten, die deutlich über dem Bundes-durchschnitt liegen, gehen auf das Konto von Finanzinvestoren. Ebenfalls bemerkenswert ist die Effizienz dieser Branche, die größten der Branche wie Blackstone oder KKR weisen mitunter beträchtliche Renditen von über 40% auf. LBOs sind die gängigste Investitionsform dieser Privat-Equity-Gesellschaften und somit hängt das Image des LBOs unweigerlich an dem der Privat-Equity Branche und umgekehrt.
Jedoch gab und gibt es immer wieder kritische Stimmen, die insbesondere das Risiko fremdfinanzierter Transaktionen unterstreichen. Des Weiteren besteht in der öffentlichen Meinung bis heute das Bild der ¿Heuschrecken¿, die Firmen aufkaufen, die Substanz entnehmen und sie dann fallen lassen. Statistische Zahlen zeigen jedoch das Gegenteil. Wie sind LBOs also zu bewerten? Steigern sie die Leistungsfähigkeit der Märkte oder sind sie kapitalistische Raubritter, die nehmen was sie bekommen können, ohne dabei jegliche soziale Verantwortung zu beachten.
Ziel ist es zu klären, ob LBOs für Einzelunternehmungen, sowie für die Volkswirtschaft ein Risiko darstellen oder ob sie ein Chance sind, makro- und mikro-ökonomischen Wandel zu vollziehen.
Hierzu werden im ersten Teil dieser Arbeit die Grundlagen des LBO-Konzepts erläutert, d.h. zunächst die zentralen Begriffe definiert. Es folgt ein kurzer historischer Rückblick und anschließend Einzelheiten zur Durchführung und Technik eines LBOs. Dabei wird insbesondere auf die drei Phasen Evaluation, Investition und Exit eingegangen.
Der zweite Teil beginnt mit der Analyse der gegenwärtigen Situation. Es wird zunächst ein kurzer Rückblick in die letzen Jahre gegeben, sowie die Ist-Situation dargestellt. Darauf aufbauend wird der gesamtwirtschaftliche Aspekt aufgezeigt. (Sowa, Jonas)
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der fremdfinanzierten Übernahme beschreibt eine Technik zur Unternehmensakquisition, die in den USA schon seit Ende der 60er Jahre bekannt ist. In Europa gelangte das Konzept zuerst in Großbritannien zu Popularität und seit den 90er Jahren auch in Deutschland. Bedingt durch den wirtschaftlichen Aufschwung und günstige Kredite zu guten Konditionen sind fremdfinanzierte Übernahmen, oder auch leveraged buyouts (LBO), zu einem elementaren Bestandteil des deutschen Beteiligungsmarktes geworden. Nahezu 1 Mio. Beschäftigte und Zuwachsraten, die deutlich über dem Bundes-durchschnitt liegen, gehen auf das Konto von Finanzinvestoren. Ebenfalls bemerkenswert ist die Effizienz dieser Branche, die größten der Branche wie Blackstone oder KKR weisen mitunter beträchtliche Renditen von über 40% auf. LBOs sind die gängigste Investitionsform dieser Privat-Equity-Gesellschaften und somit hängt das Image des LBOs unweigerlich an dem der Privat-Equity Branche und umgekehrt. Jedoch gab und gibt es immer wieder kritische Stimmen, die insbesondere das Risiko fremdfinanzierter Transaktionen unterstreichen. Des Weiteren besteht in der öffentlichen Meinung bis heute das Bild der ¿Heuschrecken¿, die Firmen aufkaufen, die Substanz entnehmen und sie dann fallen lassen. Statistische Zahlen zeigen jedoch das Gegenteil. Wie sind LBOs also zu bewerten? Steigern sie die Leistungsfähigkeit der Märkte oder sind sie kapitalistische Raubritter, die nehmen was sie bekommen können, ohne dabei jegliche soziale Verantwortung zu beachten. Ziel ist es zu klären, ob LBOs für Einzelunternehmungen, sowie für die Volkswirtschaft ein Risiko darstellen oder ob sie ein Chance sind, makro- und mikro-ökonomischen Wandel zu vollziehen. Hierzu werden im ersten Teil dieser Arbeit die Grundlagen des LBO-Konzepts erläutert, d.h. zunächst die zentralen Begriffe definiert. Es folgt ein kurzer historischer Rückblick und anschließend Einzelheiten zur Durchführung und Technik eines LBOs. Dabei wird insbesondere auf die drei Phasen Evaluation, Investition und Exit eingegangen. Der zweite Teil beginnt mit der Analyse der gegenwärtigen Situation. Es wird zunächst ein kurzer Rückblick in die letzen Jahre gegeben, sowie die Ist-Situation dargestellt. Darauf aufbauend wird der gesamtwirtschaftliche Aspekt aufgezeigt. (Sowa, Jonas)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1,7, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Begriff der fremdfinanzierten Übernahme beschreibt eine Technik zur Unternehmensakquisition, die in den USA schon seit Ende der 60er Jahre bekannt ist. In Europa gelangte das Konzept zuerst in Großbritannien zu Popularität und seit den 90er Jahren auch in Deutschland. Bedingt durch den wirtschaftlichen Aufschwung und günstige Kredite zu guten Konditionen sind fremdfinanzierte Übernahmen, oder auch leveraged buyouts (LBO), zu einem elementaren Bestandteil des deutschen Beteiligungsmarktes geworden. Nahezu 1 Mio. Beschäftigte und Zuwachsraten, die deutlich über dem Bundes-durchschnitt liegen, gehen auf das Konto von Finanzinvestoren. Ebenfalls bemerkenswert ist die Effizienz dieser Branche, die größten der Branche wie Blackstone oder KKR weisen mitunter beträchtliche Renditen von über 40% auf. LBOs sind die gängigste Investitionsform dieser Privat-Equity-Gesellschaften und somit hängt das Image des LBOs unweigerlich an dem der Privat-Equity Branche und umgekehrt. Jedoch gab und gibt es immer wieder kritische Stimmen, die insbesondere das Risiko fremdfinanzierter Transaktionen unterstreichen. Des Weiteren besteht in der öffentlichen Meinung bis heute das Bild der ¿Heuschrecken¿, die Firmen aufkaufen, die Substanz entnehmen und sie dann fallen lassen. Statistische Zahlen zeigen jedoch das Gegenteil. Wie sind LBOs also zu bewerten? Steigern sie die Leistungsfähigkeit der Märkte oder sind sie kapitalistische Raubritter, die nehmen was sie bekommen können, ohne dabei jegliche soziale Verantwortung zu beachten. Ziel ist es zu klären, ob LBOs für Einzelunternehmungen, sowie für die Volkswirtschaft ein Risiko darstellen oder ob sie ein Chance sind, makro- und mikro-ökonomischen Wandel zu vollziehen. Hierzu werden im ersten Teil dieser Arbeit die Grundlagen des LBO-Konzepts erläutert, d.h. zunächst die zentralen Begriffe definiert. Es folgt ein kurzer historischer Rückblick und anschließend Einzelheiten zur Durchführung und Technik eines LBOs. Dabei wird insbesondere auf die drei Phasen Evaluation, Investition und Exit eingegangen. Der zweite Teil beginnt mit der Analyse der gegenwärtigen Situation. Es wird zunächst ein kurzer Rückblick in die letzen Jahre gegeben, sowie die Ist-Situation dargestellt. Darauf aufbauend wird der gesamtwirtschaftliche Aspekt aufgezeigt. , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20080429, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Sowa, Jonas, Auflage: 08002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Warengruppe: HC/Betriebswirtschaft, Fachkategorie: Finanzen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638040303, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Drive-Away Dolls
Drive-Away Dolls

Drive-Away Dolls , Es geht doch nichts über einen Kurztrip, um auf andere Gedanken zu kommen. Ab ins Auto, Musik an, den Highway entlangbrausen, Abenteuer erleben und grenzenlose Freiheit genießen: So jedenfalls stellen sich die frisch getrennte Jamie und ihre Freundin Marian ihren Roadtrip nach Tallahassee im sonnigen Florida vor. Doch natürlich kommt alles ganz anders. Denn die beiden jungen Frauen ahnen nicht, dass ihnen durch einen Irrtum ein Mietwagen ausgehändigt wurde, in dessen Kofferraum sich höchst brisante Fracht befindet. Bald müssen die Freundinnen feststellen, dass einige ebenso zwielichtige wie unfähige Gestalten hinter ihnen her sind, die es auf die geheimnisvolle Ladung abgesehen haben. Ein aberwitziger und spannungsgeladener Road-Trip nimmt seinen Lauf ... , >

Preis: 18.56 € | Versand*: 0 €

Was sind Konditionen?

Konditionen sind die Bedingungen, unter denen eine bestimmte Leistung erbracht wird. Im Finanzbereich beziehen sich Konditionen of...

Konditionen sind die Bedingungen, unter denen eine bestimmte Leistung erbracht wird. Im Finanzbereich beziehen sich Konditionen oft auf Zinssätze, Gebühren oder Laufzeiten von Krediten oder Verträgen. Sie können auch in anderen Bereichen wie dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen festgelegt werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Bank hat die besten Konditionen?

Welche Bank hat die besten Konditionen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem gewünschten Produkt (z.B. Girokon...

Welche Bank hat die besten Konditionen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem gewünschten Produkt (z.B. Girokonto, Kreditkarte, Sparprodukt), dem individuellen Finanzverhalten und den persönlichen Präferenzen. Es ist daher ratsam, die Konditionen verschiedener Banken zu vergleichen, um die für sich passende Bank zu finden. Online-Vergleichsportale können dabei eine hilfreiche Unterstützung bieten, um die besten Konditionen für die eigenen Bedürfnisse zu ermitteln. Zudem ist es empfehlenswert, auch auf versteckte Kosten und Gebühren zu achten, um ein umfassendes Bild der Konditionen zu erhalten. Letztendlich sollte die Entscheidung für eine Bank nicht nur aufgrund der Konditionen getroffen werden, sondern auch aufgrund des Serviceangebots, der Erreichbarkeit und des persönlichen Eindrucks von der Bank.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Rabatt Vergleich Angebot Bonus Kredit Finanzierung Investition Rendite Darlehen

Welche Konditionen gelten für einen Rohrreiniger?

Die Konditionen für einen Rohrreiniger können je nach Anbieter variieren. In der Regel werden jedoch Kosten basierend auf dem Arbe...

Die Konditionen für einen Rohrreiniger können je nach Anbieter variieren. In der Regel werden jedoch Kosten basierend auf dem Arbeitsaufwand und der Art des zu reinigenden Rohrsystems berechnet. Es können auch zusätzliche Gebühren für Materialien oder Anfahrtskosten anfallen. Es ist ratsam, vor der Beauftragung eines Rohrreinigers die genauen Konditionen zu klären.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Kann man das noch Konditionen nennen?

Das hängt von der genauen Situation ab. Wenn die Bedingungen oder Preise noch akzeptabel sind, kann man sie als Konditionen bezeic...

Das hängt von der genauen Situation ab. Wenn die Bedingungen oder Preise noch akzeptabel sind, kann man sie als Konditionen bezeichnen. Wenn sie jedoch unangemessen oder unfair sind, könnte man sie eher als unzureichende Konditionen bezeichnen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Kanada-Westen - Reiseführer von Iwanowski
Kanada-Westen - Reiseführer von Iwanowski

Kanada ist für viele das Sehnsuchtsland schlechthin. Obwohl der Ursprung des heutigen Staates im Osten liegt, schlägt das Herz vieler Touristen für den Westen. Hier machen sie ihre ersten Kanada-Erfahrungen und erkunden mit dem Wohnmobil oder Mietwagen die grandiose Natur, die lebendigen Städte und das kulturelle Erbe der Ureinwohner. Bilder von endloser Weite, unberührten Landschaften, über denen Weißkopfseeadler ihre Kreise ziehen, reißenden Flüssen, an denen Grizzlys auf die fette Lachsbeute warten, und von schneebedeckten Berggipfeln prägen die Vorstellung ebenso wie die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Kanadier. Im Ranking der "lebenswertesten Städte der Welt" belegt die Metropole Vancouver regelmäßig einen der vordersten Plätze. Iwanowski's Reisehandbuch stellt die Provinzen und Territorien anhand detaillierter Reiserouten vor, die auf die Bedürfnisse von Selbstfahrern praxisnah eingehen. Neu ist das Kapitel zu Saskatchewan. Der Präriestaat zwischen Alberta und Manitoba gilt als "Land of the Living Skies" und rückt zunehmend in den Fokus entdeckungsfreudiger Reisender. Mit den Provinzen British Columbia, Alberta, Manitoba, Saskatchewan, Northwest Territory und Yukon sowie dem Süden von Alaska - Neu: Extra-Kapitel zu Saskatchewan - ADAC-Gutschein für einen Mietwagen - Mit Reisekarte & Kartendownload

Preis: 28.95 € | Versand*: 3.95 €
Nelles Guide Reiseführer Südsee - Michael Brillat  Marianne Weissbach  Kartoniert (TB)
Nelles Guide Reiseführer Südsee - Michael Brillat Marianne Weissbach Kartoniert (TB)

REISEZIELE: Der Nelles Guide Südsee begleitet Sie zu den schönsten Inselparadiesen des südlichen Pazifiks. Neben Inseln vulkanischen Ursprungs trifft man auf Archipele aus Koralleninseln türkisfarbene Lagunen und einsame Traumstrände. Lassen Sie sich bezaubern von üppigen Regenwäldern kleinen Südseestädten farbenfrohen Märkten und freundlichen Inselbewohnern.GESCHICHTE: Melanesien und Polynesien wurden in verschiedenen Einwanderungswellen besiedelt; so konnte über Jahrtausende ein vielfältiges Kulturmosaik entstehen: Jede Insel hat ihren eigenen Charakter.REISEINFORMATIONEN Sorgfältig recherchierte Info-Boxen am Ende eines jeden Kapitels informieren über Restaurants Ausflüge Mietwagen Museen und vieles mehr. Die Reiseinformationen am Ende des Buches enthalten wichtige und nützliche Hinweise praktische Tipps von A-Z sowie einen kleinen Südsee-Knigge.

Preis: 18.90 € | Versand*: 0.00 €
Köthe, Friedrich: Reise Know-How Reiseführer Portugal kompakt
Köthe, Friedrich: Reise Know-How Reiseführer Portugal kompakt

Reise Know-How Reiseführer Portugal kompakt , "Portugal kompakt" ist ein informativer Reiseführer, der alle touristischen Highlights und Regionen von der Algarve über Lissabon bis in den an Spanien grenzenden Norden und auch weniger bekannte Ziele an Küste und dem Hinterland beschreibt. Die herrliche unberührte Natur in den Nationalparks, einsame kilometerlange Sandstrände, raue Klippen, an denen sich die kräftigen Wellen des Atlantiks brechen, historische Küstenstädtchen wie Porto und Faro, jede Menge kultureller Höhepunkte aus Geschichte und Gegenwart sowie immer offene und freundliche Gastgeber machen eine Reise durch Portugal zum Vergnügen und laden zum Aktivurlaub, Entdecken und selbstverständlich auch zur Erholung ein. Viele praktische Infos für das Rundreisen mit einem Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Tipps für Aktivitäten wie Surfen oder Wandern sowie fürs Genießen in landestypischen und stilvollen Restaurants. Wissenswertes über Land und Leute, Kultur, Geschichte, zu Alltag und Traditionen, sowie interessante und unterhaltsame Exkurse, visualisiert durch stimmungsvolle Fotos. , Zeitschriften > Bücher & Zeitschriften

Preis: 21.90 € | Versand*: 0 €
Der erste letzte Tag (Fitzek, Sebastian)
Der erste letzte Tag (Fitzek, Sebastian)

Der erste letzte Tag , Kein Thriller , Hörbücher & Hörspiele > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20230524, Produktform: Software, Autoren: Fitzek, Sebastian, Vorleser: Jäger, Simon, Keyword: neuer Fitzek; Freundschaft; Simon Jäger; Lebenskunst; Bestsellerautor; Roadtrip; Road novel; Gedankenexperiment; letzter Tag des Lebens; Mut; Selbstfindung; Humor; Comedy; Reise; Fitzek Humor; Hamburg; Lea von Armin; Berlin; Fitzek Moderator; Mietwagen; starke Frau; Aufbruch; Lebensphilosophie; Tragikkomödie; Spiegel Bestsellerliste; ungewöhnliche Freundschaft; Selbstexperiment; humorvolles Hörbuch; Fahrgemeinschaft; ein etwas anderer Fitzek; Fitzek kein Thriller, Fachschema: Berlin / Roman, Erzählung, Lyrik, Essay~Leipzig / Roman, Erzählung~München / Roman, Erzählung~Hamburg / Roman, Erzählung, Fachkategorie: Belletristik: Humor~Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Liebe und Beziehungen~Belletristik: Themen, Stoffe, Motive: Psychologisches Innenleben, Region: Berlin~Leipzig~München~Hamburg, Zeitraum: 2020 bis 2029 n. Chr., Warengruppe: AUDIO/Belletristik/Romane/Erzählungen, Fachkategorie: Moderne und zeitgenössische Belletristik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 85234920, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 85234920, Länge: 147, Breite: 142, Höhe: 29, Gewicht: 56, Produktform: MP3, Genre: Hörbücher, Genre: Hörbuch, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Audio / Video, Unterkatalog: Hörbücher, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2811464

Preis: 8.24 € | Versand*: 0 €

Hält Vodafone die zugesagten Konditionen nicht ein?

Als KI-Assistent habe ich keinen Zugriff auf aktuelle Informationen über Verträge oder Konditionen von Vodafone. Es ist jedoch mög...

Als KI-Assistent habe ich keinen Zugriff auf aktuelle Informationen über Verträge oder Konditionen von Vodafone. Es ist jedoch möglich, dass es in Einzelfällen zu Verstößen gegen zugesagte Konditionen kommen kann. In solchen Fällen empfehle ich, sich direkt an den Kundenservice von Vodafone zu wenden, um das Problem zu klären.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wo bekommt man bessere Konditionen beim Handyvertrag?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, bessere Konditionen für einen Handyvertrag zu bekommen. Eine Option ist es, direkt mit dem Mob...

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, bessere Konditionen für einen Handyvertrag zu bekommen. Eine Option ist es, direkt mit dem Mobilfunkanbieter zu verhandeln und nach Rabatten oder Sonderangeboten zu fragen. Eine andere Möglichkeit ist es, verschiedene Angebote von verschiedenen Anbietern zu vergleichen und sich für das beste Angebot zu entscheiden. Zudem kann es sich lohnen, nach speziellen Aktionen oder Tarifen zu suchen, die zeitlich begrenzt sind.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann man Konditionen in Rechnungen einbauen?

Um Konditionen in Rechnungen einzubauen, können Sie eine separate Sektion in der Rechnung erstellen, in der Sie die Konditionen au...

Um Konditionen in Rechnungen einzubauen, können Sie eine separate Sektion in der Rechnung erstellen, in der Sie die Konditionen auflisten. Dies kann beispielsweise Informationen über Zahlungsfristen, Skontosätze oder andere vereinbarte Bedingungen enthalten. Es ist wichtig, diese Konditionen klar und deutlich zu formulieren, um Missverständnisse zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Unter welchen Konditionen finanziert ihr euer AMG?

Als KI-Assistent habe ich keine persönlichen Finanzierungsbedingungen. Die Finanzierung eines AMG-Fahrzeugs hängt von verschiedene...

Als KI-Assistent habe ich keine persönlichen Finanzierungsbedingungen. Die Finanzierung eines AMG-Fahrzeugs hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise dem individuellen Kreditwürdigkeitsprofil des Käufers, der Höhe der Anzahlung, der Laufzeit des Kredits und den aktuellen Zinssätzen. Es ist ratsam, sich direkt an einen Händler oder eine Bank zu wenden, um Informationen zu den spezifischen Finanzierungskonditionen zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Finnland - Reiseführer von Iwanowski
Finnland - Reiseführer von Iwanowski

Finnland, das "Land der Tausend Seen", versetzt Urlauber mit seiner Weite, der ursprünglichen Natur und tiefen Stille ins Schwärmen: ein Eindruck, der süchtig macht, weshalb Finnland-Reisende oft zu "Wiederholungstätern" werden. Erst wer selbst einmal an einem finnischen Gewässer gestanden und dessen Widerspiegelung des Lichts erfahren, die unendliche Ruhe "gehört" hat und sich eins mit der Natur fühlt, der kennt Finnland wirklich. Die Wiesen und Felder des Südens, die Sandstrände am Bottnischen Meerbusen, die unzähligen Schären der Åland-Inseln, all das erschlägt einen nicht mit Eindrücken, reizt aber immer zum Bleiben und zum Wiederkommen. Neben den landschaftlichen Highlights locken Städte wie Helsinki, Turku oder Vaasa mit ihrer interessanten Geschichte. Alte Feldstein- und Holzkirchen, moderne Bauten, dazu eine lebhafte Musik- und Festivalszene sorgen für spannende Kontrastpunkte zum Naturerlebnis. Sportbegeisterte können hier aus einer Fülle an Outdoor-Aktivitäten wählen. Iwanowski' Finnland richtet sich an Selbstfahrer, die mit dem PKW oder Wohnmobil das Land auf eigene Faust erkunden. Die sechs vorgeschlagenen Touren führen durch alle Landesteile von der lebhaften Hauptstadt Helsinki im Süden bis in die unendlichen Weiten Lapplands und weiter zum Nordkap. - Ideal für Mietwagen- & Wohnmobilfahrer - Ausführliche Infos zu Outdoor-Aktivitäten - Mit Reisekarte & Kartendownload

Preis: 25.95 € | Versand*: 3.95 €
Usa Nordosten - Reiseführer Von Iwanowski  M. 1 Karte - Margit Brinke  Peter Kränzle  Gebunden
Usa Nordosten - Reiseführer Von Iwanowski M. 1 Karte - Margit Brinke Peter Kränzle Gebunden

Auf einer Reise durch die Neuengland-Staaten erwarten den Besucher lebendige Geschichte und gleichermaßen eindrucksvolle Landschafts- und Naturerlebnisse. Die Farbenpracht des Indian Summer ist ebenso überwältigend wie die gewaltige Wasserkraft der Niagarafälle. Die große Auswahl an Aktivitäten reicht von Bootsausflügen zur Walbeobachtung oder zum Hummerfang über Wildwasserfahrten und Bergbesteigungen bis hin zu Wandern und Radfahren. In den Metropolen Boston Philadelphia New York und Washington D.C. erwartet den Reisenden die gesamte Bandbreite an aktuellen Kulturangeboten hippen Restaurants und spannenden Sportveranstaltungen. Im Kontrast dazu versetzen romantische Ortschaften mit weiß getünchten Dorfkirchen den Besucher zurück in die Zeit der ersten Siedler aus Europa.Die erfahrenen USA-Autoren geben viele Tipps für Individualreisende und heben kenntnisreich den ganz eigenen Charakter der einzelnen Staaten hervor. Ihre ein- bis fünfwöchigen Routenvorschläge sind variierbar und ideal für Mietwagen- und Wohnmobilfahrer.Mit den Bundesstaaten Maine New Hampshire Vermont Rhode Island Connecticut und Massachusetts sowie den Metropolen New York Washington D.C. Baltimore und Philadelphia.- Ideal für Mietwagen- & Wohnmobilfahrer- ADAC-Gutschein für einen Mietwagen- Mit Reisekarte & Kartendownload

Preis: 25.95 € | Versand*: 0.00 €
BURG-WÄCHTER Schlüsseltresor 10 SB Schwarz
BURG-WÄCHTER Schlüsseltresor 10 SB Schwarz

Der Schlüsseltresor 10 SB von BURG-WÄCHTER bietet einen sicheren Stauraum für Schlüssel sowie für andere kleine und wertvolle Gegenstände. Dieser kleine Safe ist sowohl für die Montage im Innenbereich als auch für den wettergeschützten Außenbereich geeignet. Er bietet einen einfachen und zentralen Zugang für wechselnde Personengruppen wie Mechaniker, Pflegedienste, Dienstleistungsunternehmen, Feriengäste oder für die Fahrzeugvermietung. Mit dem integrierten Schlüsselhaken oder einem magnetischen Schlüsselanhänger können Schlüssel übersichtlich aufbewahrt und organisiert werden. Dieser Schlüsseltresor bietet Platz für Schlüssel mit einer Länge von bis zu 7 cm. Aus 10000 freien und rückstellbaren Kombinationen können Sie Ihren ganz persönlichen vierstelligen Zugangscode auswählen und anpassen. Bitte beachten Sie: Um den Safe richtig zu verriegeln, muss der Topcase einrasten und die Codezahlräder ausgetauscht werden!

Preis: 21.99 € | Versand*: 5.94 €
Reise Know-How Reiseführer Tunesien (Kremer, Simon)
Reise Know-How Reiseführer Tunesien (Kremer, Simon)

Reise Know-How Reiseführer Tunesien , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 1. Auflage, Erscheinungsjahr: 20230206, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: Reise Know-How Reiseführer##, Autoren: Kremer, Simon, Auflage: 23001, Auflage/Ausgabe: 1. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 444, Keyword: 2023; Allrad; Arabischer Frühling; Camping; Djerba; Ettadhamen; GPS; Hammamet; Individualreisende; Islam; Kairouan; Karthago; Maghreb; Medina von Tunis; Mietwagen; Mittelmeer; Nordafrika; Off-Road; Outdoor; Routen; Sahara; Selbstfahrer; Sfax; Souk; Sousse; Tunis; Wadi; WoMo; Wohnmobil; Wüste, Fachschema: Tunesien, Region: Tunesien, Fachkategorie: Reiseführer, Text Sprache: ger, Verlag: Reise Know-How Rump GmbH, Verlag: Reise Know-How Verlag Peter Rump GmbH, Länge: 187, Breite: 120, Höhe: 25, Gewicht: 488, Produktform: Kartoniert, Genre: Reise, Genre: Reise, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Kennzeichnung von Titeln mit einer Relevanz > 30, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Lagerartikel, Unterkatalog: Reiseführer, Unterkatalog: Taschenbuch,

Preis: 24.90 € | Versand*: 0 €

Was sind die Konditionen für die Abrufkraft?

Die Konditionen für eine Abrufkraft variieren je nach Unternehmen und Branche. In der Regel handelt es sich um eine flexible Besch...

Die Konditionen für eine Abrufkraft variieren je nach Unternehmen und Branche. In der Regel handelt es sich um eine flexible Beschäftigungsform, bei der der Arbeitnehmer auf Abruf zur Verfügung steht und nur für tatsächlich geleistete Arbeitsstunden bezahlt wird. Die genauen Konditionen wie Arbeitszeit, Vergütung und Einsatzplanung werden individuell zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbart.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie lauten die Konditionen für den Mietkauf?

Die Konditionen für den Mietkauf können je nach Anbieter und Vertrag variieren. In der Regel wird eine monatliche Mietzahlung vere...

Die Konditionen für den Mietkauf können je nach Anbieter und Vertrag variieren. In der Regel wird eine monatliche Mietzahlung vereinbart, die über einen bestimmten Zeitraum geleistet wird. Am Ende der Laufzeit besteht die Möglichkeit, das Objekt zu einem vorher festgelegten Preis zu erwerben. Es ist wichtig, die genauen Konditionen und Vertragsbedingungen im Einzelfall zu prüfen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die Konditionen des Amazon Spar-Abos?

Die Konditionen des Amazon Spar-Abos variieren je nach Produkt. Im Allgemeinen ermöglicht das Spar-Abo den regelmäßigen Kauf von P...

Die Konditionen des Amazon Spar-Abos variieren je nach Produkt. Im Allgemeinen ermöglicht das Spar-Abo den regelmäßigen Kauf von Produkten zu einem reduzierten Preis. Kunden können die Lieferfrequenz und Menge der Produkte anpassen und erhalten zusätzlich einen Rabatt von bis zu 15% auf den regulären Preis. Das Spar-Abo kann jederzeit gekündigt oder geändert werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wozu dienen die Konditionen für Geschäftskunden bei DHL?

Die Konditionen für Geschäftskunden bei DHL dienen dazu, spezielle Tarife und Rabatte für Unternehmen anzubieten, die regelmäßig V...

Die Konditionen für Geschäftskunden bei DHL dienen dazu, spezielle Tarife und Rabatte für Unternehmen anzubieten, die regelmäßig Versanddienstleistungen in Anspruch nehmen. Durch diese Konditionen können Geschäftskunden Kosten sparen und von zusätzlichen Vorteilen wie beispielsweise einem persönlichen Ansprechpartner oder erweiterten Serviceleistungen profitieren. Die Konditionen werden individuell auf die Bedürfnisse und das Versandvolumen des jeweiligen Unternehmens zugeschnitten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.